Online zur passgenauen Objektbewertung

Hausverkäufer mit Webseite finden

Wie schön wäre es, wenn Hausverkäufer eine passgenaue Objektbewertung für ihre Immobilie über eine schlichte, aber trotzdem ansprechende Website bekommen könnten? Das können sie!

 

Gemeinsam mit der Sparkasse Spree-Neiße hat PEPE berlin genau das umgesetzt: Reduzierung aufs Wesentliche, schlanker Aufbau, Mikroregionalisierung. Im Fokus des innovativen Immobilien-Tools steht die Objektbewertung der Immobilie. Die Daten für die Bewertung dafür kamen aus zwei Quellen: Von Referenzdaten verkaufter Immobilien der Vorjahre sowie aus einer umfassenden Marktrecherche des PEPE-Teams.

 

Die liebevoll und einzigartig gestaltete Seite ist so aufgebaut, dass der Nutzer mit wenigen Klicks schnell und unkompliziert zur Bewertung seines Objekts gelangt. Kleine Animationen sorgen für Dynamik auf der Seite, damit trotz aufgeräumtem Design etwas Bewegung entsteht.

 

Einzigartigkeit durch Mikroregionalisierung

Der wichtigste Punkt allerdings ist die Mikroregionalisierung, mit der sich die Sparkasse Spree-Neiße von der Masse abhebt.

 

Dafür wurden der Landkreis Spree-Neiße und die Stadt Cottbus noch weiter regionalisiert, um den Interessenten dort abzuholen, wo seine Immobilie steht. Für jede einzelne dieser Mikro­regionen ist ein einziger Bankbe­rater zuständig. Denn zu oft bekommt der potentielle Kunde auf Immobilien-Seiten eine ganze Liste von möglichen Beratern angezeigt, an die er sich wenden kann. Wen von diesen soll er nun aber kontak­tieren? Die Entscheidung darüber wird dem Nutzer alleine überlassen. Im schlimmsten Fall ist er damit überfordert und verabschiedet sich auf Nimmerwiedersehen.

 

Mit unserem entwickelten Immobilien-Tool wird dem Nutzer dies abge­nommen. In der derzeitigen Lage, in der viele Kaufinteressenten auf wenig Angebot stoßen, ist es besonders wichtig, schnell und unkompliziert mit Hausverkäufern in Kontakt zu treten.

 

Gemeinsam mit Peter Diehl von der Sparkasse Spree-Neiße entwickelte deshalb Projektlei­terin Stephanie mit dem Im­mo­bilien-Tool genau solch eine Kon­taktmöglichkeit.

 

Denn nicht nur der Nutzer hat etwas davon, da das Immobilien-Tool dem Kreditinstitut Hausverkäufer zuführt. Dies funktioniert so:

Der Hausverkäufer wird dazu gebracht, eine Objektbewertung vorzunehmen. Hat er dies gemacht, erhält er eine erste Einschätzung des Immobilienwertes. Um aber die Ergebnisse der Analyse und noch weitere Informationen zu erhalten, wird der Verkäufer dazu animiert, den Kontakt zum Bankberater aufzunehmen. Und so kommt ihr zu begehrten Immobilien.

 

Innovation für Immobilienberater

Mit einer solchen Immobilien-Seite werden nicht nur potentielle Kun­den erreicht. Mit innovativem Design, viel Liebe zum Detail und einer neuartigen Ausrichtung wird ein einzigartiges Nutzererlebnis geschaffen. Wenn ihr das auch für eure Region umsetzten möchtet, dann sprecht uns gerne an. Gemein­sam erarbeiten wir eine einzigartige und faszi­nie­rende customer jour­ney, die es so bei euch in der Region noch nicht gibt.

Björn Rother

Wie können wir euch unterstützen?

BJÖRN Rother
Senior Digital Marketing Manager & Junior Partner
bjoern@pepe-berlin.de
030 – 208 472 643

Mehr Provisionen mit Hausverkäufern erwirtschaften

Im Fokus des innovativen Immobilien-Tools steht die Objektbewertung der Immobilie. Die Daten für die Bewertung dafür kamen aus zwei Quellen: Von Referenzdaten verkaufter Immobilien der Vorjahre sowie aus einer umfassenden Marktrecherche des PEPE-Teams.